Grundlehrgang für die korrekte Anwendung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA)

Zertifizierung nach DGUV Regel 112-198,199

 

Da Sicherheit in der Höhe für Sie und uns das Wichtigste ist bieten wir Ihnen einen Grundlehrgang an, in dem Nutzer von mobilen Hubarbeitsbühnen die korrekte Auswahl und sichere Handhabung von Sicherheitsgeschirr und Zubehör erlernen können.

 

Er richtet sich an alle Personen, die gelegentlich oder sogar regelmäßig auf hochgelegenen Arbeitsplätzen arbeiten und mit PSA umgehen können müssen.

Zur Vermeidung von Unfällen hat gem. § 12 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) grundsätzlich eine Unterweisung der Beschäftigten zu erfolgen. Denn falsch angelegte Sicherheitsausrüstung kann zum Versagen des Auffangsystems und somit zu schweren Verletzungen oder sogar zum Tod führen!

 

Am Ende des Kurses wird der Teilnehmer:

- die relevanten Sicherheitsbestimmungen, Richtlinen und Standards kennen

- die richtige persönliche Schutzausrüstung (PSA) erkennen und auswählen können, um sich vor Stürzen zu schützen

- wissen, wie Sicherheitsgeschirr und Zubehör korrekt geprüft, gewartet und aufbewahrt werden

- Sicherheitsgeschirr sachgerecht anlegen und einstellen können

 

Schulungstermine flexibel vereinbaren:

0 23 09 - 77 18 5

Gerne übersenden wir Ihnen ein persönliches Angebot für die Teilnahme an unserem Grundlehrgang.

 

Senden Sie uns einfach das ausgefüllte Anfrageformular zu und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfrageformular









Sachkundigenprüfung Ihrer persönlichen Schutzausrüstung

Eine jährliche Prüfung Ihrer PSA durch einen Sachkundigen ist Pflicht!

Gerne übernehmen wir auch das für Sie!

 

Bringen Sie uns einfach Ihre Auffangsysteme inkl. Betriebsanleitung und Prüfbuch vorbei oder senden Sie uns diese per Paketdienst zu.

Wir prüfen die PSA sorgfältig und lassen Ihnen diese nach bestandener Prüfung wieder zukommen.

 

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für die Prüfung Ihrer PSA.

Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

 

IPAF-Schulungen sind auch in Ihrer Umgebung möglich!

IPAF-Sicherheits-Schulungen für Anwender von persönlicher Schutzausrüstung, PSA, Sicherheitsgeschirre sind beispielweise auch bei Ihnen vor Ort in Dortmund, Bochum, Dorsten, Datteln, Recklinghausen, Lünen, Castrop-Rauxel, Marl, Bottrop, Nordkirchen, Ascheberg, Dülmen, Essen, Witten, Hagen, Duisburg, Oberhausen, Gelsenkirchen, Hamm, Waltrop, Ahaus, Ahlen, Alpen, Aachen, Altena, Altenberge, Anröchte, Arnsberg, Bad Sassendorf, Balve, Battenberg (Eder), Beckum, Bedburg-Hau, Beelen, Bergheim, Bergisch Gladbach, Bergkamen, Bergneustadt, Bestwig, Bielefeld, Billerbeck, Bocholt, Bönen, Bonn, Bork, Borken, Braunschweig, Breckerfeld, Brilon, Burscheid, Cappenberg, Coesfeld, Dinslaken, Detmold, Dormagen, Darmstadt, Drensteinfurt, Düren, Düsseldorf, Emmerich am Rhein, Emsbüren, Emsdetten, Ennepetal, Ennigerloh, Ense, Erkrath, Erwitte, Eslohe, Everswinkel, Finnentrop, Frankfurt am Main, Fröndenberg (Ruhr), Fulda, Geldern, Gescher, Geseke, Gevelsberg, Gladbeck, Goch, Grefrath, Grevenbroich, Gronau, Gummersbach, Gütersloh, Gießen, Göttingen, Haan, Haltern am See, Halver, Hamminkeln, Hallenberg, Hannover, Hattingen, Havixbeck, Heek, Heiligenhaus, Heinsberg, Heiden, Hemer, Henrichenburg, Herdecke, Herford, Herne, Herscheid, Herten, Hilden, Hohenlimburg, Holzwickede, Hopsten, Hörstel, Hückeswagen, Hünxe, Hüsten, Ibbenbüren, Iserlohn, Isselburg, Issum, Jüchen, Kalkar, Kamen, Kaarst, Kamp-Lintfort, Kassel, Kempen, Kerken, Kerpen, Kevelaer, Kierspe, Kleve, Korschenbroich, Köln, Krefeld, Koblenz, Laer, Langenfeld (Rheinland), Legden, Leichlingen (Rheinland), Lengerich, Leverkusen, Lingen, Lindlar, Lippstadt, Lippetal, Lotte, Lüdenscheid, Lüdinghausen, Marienheide, Marburg, Marsberg, Mainz, Mayen, Mannheim, Meppen, Meerbusch, Medebach, Meinerzhagen, Menden, Meschede, Mettmann, MindenMoers, Möhnesee, Mönchengladbach, Monheim am Rhein, Mülheim an der Ruhr, Münster, Nachrodt-Wiblingwerde, Nordhorn, Neheim, Nettetal, Neuenkirchen, Neuenrade, Neukirchen-Vluyn, Neuwied, Neuss, Nottuln, Ochtrup, Odenthal, Oelde, Oer-Erkenschwick, Olfen, Olsberg, Osnabrück, Ostbevern, Ottmarsbocholt, Overath, Paderborn, Plettenberg, Radevormwald, Raesfeld, Ratingen, Rees, Reken, Remscheid, Rheda-Wiedenbrück, Rhede, Rheine, Rommerskirchen, Rosendahl, Rösrath, Rotenburg, Rüthen, Sassenberg, Schalksmühle, Schermbeck, Schmallenberg, Schwalmtal, Schwelm, Schwerte, Selm, Senden, Sendenhorst, Siegen, Soest, Solingen, Sonsbeck, Sprockhövel, Stadtlohn, Steinfurt, Straelen, Siegen, Südlohn, Sundern, Tecklenburg, Telgte, Tönnisvorst, Troisdorf, Uedem, Unna, Velbert, Velen, Viersen, Volmarstein, Voerde (Nierderrhein), Vreden, Wachdendonk, Wadersloh, Warendorf, Warstein, Weeze, Wetzlar, Welver, Werdohl, Werl, Wiesbaden, Wermelskirchen, Werne, Wesel, Wetter (Ruhr), Wickede (Ruhr), Willich, Winterberg, Willingen, Wipperfürth, Wolfsburg, Wülfrath, Wuppertal, Xanten und Zülpich oder auch im Rheinland, Münsterland, Sauerland, Siegerland und Ruhrgebiet möglich. Hilfreich ist auch eine jährliche Sicherheitsunterweisung durch unser lizensiertes IPAF-Trainingszentrum.